BBQ Marinade

Marinade

Marinadenrezepte ey. jeder hat eins und meistens bestehen sie aus etwa ein bis zwei DIN-A-4-Seiten Zutaten und dem Rezept:

„Alle Zutaten zu einer Marinade zusammenmischen.“

Dann gibt es da 5 Millionen Rezepte – und eigentlich weiß man doch, was einem schmeckt… Ich habe dann einfach improvisiert und bin so zufrieden mit dem Ergebnis, dass ich es hier kurz dokumentieren muss:

Zutaten:

  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 nicht total dünne, aber auch nicht zu dicke Scheiben Bacon
  • ca. 2 Tassen Ketchup (normal, kein Gewürz-/Curry-)
  • Pfeffer gemahlen
  • 4-5 EL Honig
  • 1 großer Spritzer Sri Raja Sauce Original
  • 1 mittlerer Spritzer Sri Raja Sauce Hot
  • 1 Espressotasse Teriaky-Sauce
  • 1 Spritzer lea & perrins worcestershire sauce (das Original, nix anderes!)
  • 1/2 Espressotasse Olivenöl

„Alle Zutaten zu einer Marinade zusammenmischen.“ 🙂

O.K. – fast! Vorher muss man nochmal an die Pfanne! Bacon, Zwiebel und Knofi so klein wie möglich würfeln, den Bacon in etwas Olivenöl anbraten, dann Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Richtig cross rösten. Es darf bis kurz vor die Grenze zum Anbrennen gehen, aber eben nur bis kurz davor.

Dann aber in der Tat alles zusammenrühren. Ich bin einfach mit dem Rührstab nochmal kurz durchgegangen. Der angeröstete Bacon-Knoblauch-Geschmack ist wirklich klasse, ich habe nach dem Marinieren die Schüssel ausgeleckt!

An Guadn und ein gelungenes BBQ!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.